Als Zusatzprogramm für die kleinen Besucher, (die sich noch nicht so fürs Wohnen in der 2. Lebensphase interessieren), zeigten wir im kleinen Raum einen Kinderfilm.

Im Gemeindeboten:

Projekt Café am 14. März 2018 – Wohnen in der zweiten Lebensphase

Am 14. März fand im frühlingshaft geschmückten Saal des katholischen Gemeindehaus das Projekt Café statt. Das Kuchenbuffet, wie immer reichhaltig und vielseitig, lud zum gemütlichen Verweilen ein. Zur Thematik des Nachmittags, „Wohnen in der zweiten Lebensphase“ lud Cordula Schmidt-Körner, von der Wohnanlage für Jung und Alt, zum Gesprächskreis ein. Sie stellte die verschiedenen Möglichkeiten und Varianten vor, die es für die zweiten Lebensphase gibt, wenn es im eigenen Haus oder in der Wohnung nicht mehr möglich ist alleine zu leben, eine entsprechende Assistenz nötig ist oder einfach ein gesellschaftliches und gemeinschaftliches Leben bevorzugt wird.

           

Die angeregte Diskussion im Gesprächskreis zeigte, dass der Bedarf und das Interesse besteht, neue Formen des Wohnens in Anspruch zu nehmen.
Helmut Braunwald berichtete im Rahmen der Gesprächsrunde von Neuigkeiten der baum e.V. zum aktuellen Stand des Konzeptes für ein genossenschaftliches Wohnbauprojekt in Dußlingen.

Für die jüngere Generation wurde im oberen Bereich des Gemeindehauses Kinderkino angeboten.

Das nächste Projekt Café findet am 11. April 2018 im katholischen Gemeindehaus von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

Der Obst- und Gartenbauverein ist zu Gast und Diplom-Biologin Miriam Blasel aus Dußlingen zeigt ihre Präsentation „der Bauerngarten“.