Eröffnung der Ausstellung „Kulturelles Erbe bewahren – Erzählen wie es früher war“

am Mittwoch, 23. Oktober 2019, 17:00 Uhr

im alten Fachwerkhaus
Hindenburgplatz 13
72144 Dußlingen

In Zusammenarbeit mit der Anne-Frank-Schule und den Museumsfreunden Dußlingen hat die Bürgerstiftung ein Projekt gestartet, bei dem Wissen und Erinnerungen von Älteren an Jüngere weitergegeben werden, damit diese Kostbarkeiten nicht in Vergessenheit geraten. Es wurden von verschiedenen Schüler-Teams zusammen mit ihrer Lehrerin Fragen vorbereitet, die dann in einer gefilmten Sitzung den jeweiligen Senioren gestellt wurden.
So entstanden bisher sechs etwa halbstündige Interview-Videos, die in einer eigens eingerichteten Mediothek in voller Länge je nach persönlichem Interesse angeschaut werden können.
Am Eröffnungsabend zeigten wir eine filmische Zusammenfassung der gemachten Interviews.

Außerdem gibt es eine kleine museale Ausstellung, in der die Dinge zu sehen sind, von denen die Protagonisten in den Videos erzählen. Die Sammlung reicht vom „Büschelesbinder“ bis zum „Doig Grettle“, von allerlei teils noch von Hand gefertigtem Kinderspielzeug bis zum Schulzimmer von ganz früher in der Art einer Puppenstube. Auch sind verschieden Säcke aus dem 19. Jahrhundert zu sehen.

Viele der Akteure waren zur Eröffnung anwesend.

 

Weitere Termine für die Mediathek und die Ausstellung (im Haus Hindenburgstr. 13)
Kulturelles Erbe bewahren – Erzählen wie es früher war:


Freitag, 08. November, 17.00 h – 20.00 h,

Samstag, 16. November, 17.00 h – 20.00 h,

Donnerstag, 28. November, 17.00 h – 20.00 h,

Donnerstag, 05. Dezember, 17.00 h – 20.00 h,

Sonntag, 08. Dezember, 15.00 h – 18.00 h