Wolfgang Schondelmayer

 Ich heiße Wolfgang Schondelmayer und lebe mit meiner Frau Hanne seit 1969 in Dußlingen. Wir waren beide Lehrer und haben uns seit jener Zeit bis heute in den verschiedensten Bereichen ehrenamtlich engagiert. So habe ich mich nach der Gründung der Bürgerstiftung und der Einführung des Bürgerautos als Fahrer und Zeitstifter zur Verfügung gestellt. Herr Dürr, der alters- und krankheitshalber nicht mehr dabei ist, und ich haben 2012 zunächst an zwei Tagen in der Woche – dienstags und freitags – mit dem Auto (Frosch) der Apotheke die ersten Bürgerinnen und Bürger auf Spendenbasis zu Ärzten, zur Krankengymnastik, zur Apotheke, zum Einkaufen und anderen kommunalen Einrichtungen  gefahren. Die Fahrten endeten spätestens um 15:30 Uhr, da dann die Apotheke ihr Auto selbst benötigt hat.

 

Bald schon wurden weitere Fahrer geworben und auch ein weiterer Tag ins Visier genommen. Auch wurde der Wunsch immer lauter, nach Tübingen in die Kliniken oder zu Fachärzten zu fahren. Mit einem eigenen Auto, zunächst in Kooperation mit „teilauto“ Tübingen, konnte ein weiterer Tag realisiert werden. Der Mittwoch kam dazu und weitere FahrerInnen wurden benötigt. Seit dieser Zeit fährt das Bürgerauto auch nach Tübingen. Mit einem neuen Auto, seit November 2017, ausschließlich für die Bürgerstiftung, und weiteren FahrerInnen, sind wir nun in der Lage, von Dienstag bis Freitag durchgängig das Bürgerauto für die Dußlinger Bürgerschaft zu bewegen. Eine enorme Entwicklung seit den Anfängen 2012 und ich durfte als Fahrer alle Entwicklungsstufen mit erleben.

Brigitte Jäger

Ich bin Brigitte Jäger, ich wohne seit 30 Jahren wieder in Dußlingen. Meine Kindheit und Jugend habe ich auch hier verbracht. Meinen Beruf als Kinderkrankenschwester übe ich in Teilzeit aus.
Ich fahre sehr gerne das Bürgerauto, weil ich es für eine gute und sinnvolle Einrichtung halte. Ich erlebe, wie froh und dankbar die Fahrgäste über diesen Service sind. Schön ist es, Menschen kennen zu lernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen, zwischendurch herzlich zu lachen oder bei Fahrten zu schwierigen Arztbesuchen einfach zuzuhören.

Die Bürgerstiftung bereichert das Leben in Dußlingen mit ihren Ideen und Angeboten, besonders mit dem Bürgerauto.
Sie verwöhnt ihre Fahrer mit allerlei Aufmerksamkeiten, das ist schön.