Bericht des Vorstands über das Jahr 2013

  1. 1.   Aktivitäten

–      Bürgerauto

Im Mai 2013 starteten wir unser bisher wichtigstes und erfolgreichstes Projekt, das Bürgerauto. Dieser Fahrdienst wurde zunächst an zwei Tagen die Woche angeboten. Bedingt durch die gute Nachfrage haben wir das Angebot schnell auf drei Tage (Di., Mi., Fr.) erweitert. Zum Jahresende hatten wir 5 ehrenamtliche Fahrer. Der Fahrdienst wird durch die Mitarbeiter der örtlichen Apotheke ehrenamtlich organisiert. Die Apotheke stellt vorläufig auch ein Fahrzeug kostenlos zur Verfügung. Für Engpässe steht ein zweiter Geschäftswagen des Vorstands zur Verfügung. So konnte der Fahrdienst in 2013 weitgehend ohne den Einsatz von finanziellen Mittel der Stiftung angeboten werden.

–      Bürgerbänke

Im Oktober konnten wir zwei Sitzbänke aufstellen. Die Bänke wurden vollständig durch eine zweckgebundene Spende finanziert. Der Bauhof der Gemeinde übernahm die Montage.

–      Stiftungsstammtisch

Am 23. April 2013 haben wir einen Stammtisch in der „CafeBar“ angeboten. Es kamen ca. 20 Personen. Zweck war die Information der Bevölkerung und Einbindung von Interessierten in unsere Arbeit.

–      Öffentlichkeitsarbeit

Neben der regelmäßigen Berichterstattung im örtlichen Amtsblatt, konnten wir auch die Lokalpresse und den Rundfunk für mehrere Berichte gewinnen.

–      Gütesiegel

Am 2. September 2013 erhielten wir das Gütesiegel für Bürgerstiftungen vom Bundesverband deutscher Stiftungen verliehen. Es gilt bis zum 30. September 2015.

–      Internetauftritt

Seit Herbst 2013 sind wir mit einem eigenen Internetauftritt präsent. Die Erstellung der Seiten wurde durch eine Sachspende der Internetagentur Centano, München  ermöglicht.

–      Weihnachtsmarkt

Die Stiftung beteiligte sich zum zweiten Mal am Dußlinger Weihnachtsmarkt. Ein besonderer Erfolg war die Tombola durch ein Glücksrad. Hervorzuheben ist die Spende von 1.000 Dußlinger Hannesle (500,- Euro) des Interessenverbandes Dußlinger Einzelhändler.

 

 

  1. 2.   Finanzen

2013 gingen 9.980,77 Euro an Spendengeldern  und 5.831,00 Euro an Sachspenden ein, die sonstigen Einnahmen betrugen 613,20 Euro. Es wurde eine Zustiftung in Höhe von 500,00 Euro geleistet.

Am 31.12.2013 verfügte die Bürgerstiftung über ein Anlagevermögen in Höhe von 54.111,80 Euro. Der Bilanzgewinn betrug 8.071,69 Euro.

(Siehe Bilanz zum 31. 12.2013 )

 

Der Vorstand

Dußlingen, den 03. Juli 2014